09/15/12

Katzen – anschmiegsame Haustiere

2 Süsse Katzen

Katzen sind bereits seit vielen Jahrhunderten ein ständiger Begleiter des Menschen. Wenn man von Katzen spricht, meint man daher in der Regel die Hauskatzen.

Dabei sind die noch wenigen wild lebenden Katzenarten ebenfalls faszinierend und leider oftmals vom Aussterben bedroht, was gleich mehrere Ursachen hat. Zum einen nimmt der Mensch den Großkatzen wie Tiger, Löwe und Leopard immer mehr Lebensraum, zum anderen werden fast alle Katzenarten noch heute bejagt.

Katzen gehören zu den Raubtieren – dabei sind Katzen eine der wenigen Tierfamilien, die sich fast ausschließlich von Fleisch ernähren. Andere Raubtiergattungen sind in den meisten Fällen Allesfresser. Das merken wir im übrigen auch noch bei unseren Hauskatzen, die oftmals ihre Beute in der Nähe der Menschen ablegen.

Körperbau der Katzen

Fast alle Katzenarten ähneln unseren Hauskatzen in ihrem Körperbau. Sie sind sehr geschmeidige Jäger die sich gerne anschleichen. Genau darauf ist auch ihr Körperbau angepasst. Sie sind sehr schnell, muskulös und haben einen zum Körper relativ kleinen Kopf. Die Katzen haben sich auf die Jagd aus dem Hinterhalt spezialisiert. Eine Ausnahme bildet hier der Gepard, der auch relativ stark vom normalen Körperbau der Katzen abweicht, was jedoch mit seiner Jagdmethode zu tun hat, denn er ist ein Sprinter und das schnellste an Land lebende Tier. Man hat bei der Jagd bereits mehr als 100 Stundenkilometer gemessen.

Krallen und Gebiss sind bei den Katzen sehr gut ausgebildet, wobei die Krallen eingefahren können. Die stark ausgebildeten Eckzähne sind eindeutig als Fangzähne zu bezeichnen, mit denen die Beute gegriffen und auch durch einen einzigen Biss getötet werden kann.

Hauskatzen

Die Hauskatzen begleiten und bereits seit vielen Jahrtausenden. In dieser langen Zeit ist es jedoch nicht gelungen, den Katzen ein soziales Verhalten wie den Hunden anzugewöhnen. Das liegt sicherlich auch daran, dass Katzen anders als Hunde Einzelgänger sind. Hauskatzen haben natürlich nicht die Größe von Großkatzen doch variieren die Zuchtformen sehr stark.